Donnerstag, 27. August 2015

falling leaves




Nein, bitte.

Wo war er nur? Der Sommer 2015? Klar, ein paar heiße Tage gab es, aber wenn man sich abends auf den Balkon oder die Terrasse setzt merkt man es, es wird immer schneller dunkler und die ersten Blätter fangen an zu fallen. Warum, lieber Sommer, warum warst du nur so kurz? Ihr wisst, ich bin ein absolutes Sommerkind. Zumindest was die Stimmung und die Temperaturen betrifft. Doch styletechnisch muss ich sagen, dass der Sommer nicht gerade meine Lieblingsjahreszeit ist. Die ist dann doch eher der Herbst und der steht schon wieder fast vor der Tür.
Für mich als Fan von Schwarz und Grau natürlich perfekt. Und da sich mein Blog ja bekanntlich mit Mode und dem zu Folge auch mit Trends beschäftigt, möchte ich euch in diesem Post meine persönliche Trends für den Herbst 2015 zeigen. Wie ich euch bereits vor ein paar Wochen erzählt habe, bin ich schon des öfteren im Onlineshop von Esprit fündig geworden. Ich gebe zu, dass ich anfangs etwas skeptisch war, denn ich bin sonst eher ein Fan von h&m oder Zara, aber in Sachen Trendteile kann Esprit auf jeden Fall mithalten. Aus diesem Grund zeige ich euch hier meine Lieblinge, die ihr natürlich im Anschluss ganz einfach Nachshoppen könnt, von daher: Hey ho, let's go:

Zunächst einmal: Grau ist eine tolle Farbe, ich liebe Grau. Man kann es zu allem kombinieren und es ist nicht ganz so dunkel wie Schwarz, was heißt, dass man mit Grau nicht immer aussieht, als würde man gerade in der tiefsten Trauerphase stecken. Mein Tipp also: Pullis, Kleider und Shirts in Grau. Den hier finde ich besonders schön, zum einen, da ich hohe Krägen ungefähr so sehr liebe wie meine Schuhsammlung und zum anderen wirkt der Pulli durch seine grobe Strickform ein bisschen, wie soll ich sagen, "Schwedisch". Und ja, das mag ich auch.



Den tollen Pulli gibt's hier.


Ein Trend, der einfach nicht zu Ende geht: Flicken-Jeans. Ja, sie gehen einfach immernoch. Besonders in einem dunkleren Blau, das einfach besser zu den typischen Herbsttönen passt. Dann noch ein bisschen lockerer geschnitten: Passt!



Die Jeans gibt's übrigens hier.



Ja ich liebe sie. Chelsea-Boots. Definitiv im Herbst nicht wegzudenken. Sie passen zu allem, können sowohl edel als auch lässig ausschauen und bequem sind sie auch noch. Natürlich in Schwarz, damit auch jedes Outfit damit kombiniert werden kann. Wer noch keine hat, ab in die Stadt!



Noch keine Chelsea-Boots? Diese gibt's hier.



Tja, es ist immernoch eine umstrittene Frage. Sind Ponchos jetzt hip oder nicht? Schaut man sich die Celebrities an, dann gibt es nur eine Antwort: Oh yes, they are. Auch wenn Ponchos in den letzten Jahren etwas verschrien waren, dieses Jahr kommt wohl niemand ohne einen aus.




Den Must-Have-Poncho gibts hier.


Ein weiterer Trend, über den ich mich im Übrigen sehr freue: Pullikleider. Das sind Übergroße Pullis, die man einfach wie ein Kleid anzieht, ein paar schicke Boots und einen Parka dazu: Tadaaa, fertig ist das stylishe und noch dazu sehr bequeme Herbstoutfit. Natürlich mit Strumpfhose versteht sich. Und wenn man sich dann zu Hause vor den Kamin setzt reichen auch mal ein paar Kuschelsocken.




Dieses Pullikleid gibt's übrigens hier.


Viel muss ich zum nächsten Trend nicht sagen, denn er ist und bleibt uns erhalten: der Hut. Im Sommer wegen der heißen Temperaturen etwas ungünstig kommt er im Herbst voll zum Einsatz. Mit kaum einem anderen Accessoire lässt sich ein Look so schnell stylish umwandeln, als mit ihm. 


Must-Have! Zu kaufen gibt's ihn hier.


Was mich im letzten Herbst/Winter wahnsinnig geärgert hat? Ich hab mir keinen schwarzen Mantel zugelegt. Ich dachte Camel und Khaki reichen völlig aus, but no. Ich hab mir so oft einen schwarzen, simplen Mantel gewünscht. Also ihr wisst, was ich mir dieses Jahr wohl als erstes zulegen werde...



Schwarzer Mantel? hier.



Sonnenbrillen im Herbst? Logisch, auch hier scheint die Sonne. Nach den vielen Ray-Ban und LeSpecs Brillen kommt ein Trend, der mich besonders freut: der Cat-Eye. Diese Brillen schauen edel aus, stehen sehr vielen Gesichtsformen und sind eine tolle Abwechslung zur sonstigen Brillenauswahl.

Die Trendsonnenbrille gibt's hier.



So. Der Trendbericht im allgemeinen ist hiermit beendet, jetzt aber noch ein kleiner Tipp für all die jenigen unter euch, die dieses Jahr die Wiesn besuchen wolln: Dirndl in Grau/Silber! Die vielen pinken und türkisen Kleidchen sind wir doch alle leid. Also ab zum Dirndl-Laden und die neuen Trendfarben anziehen!




Dieses Dirndl gibt's hier.


So. Wer jetzt wirklich Lust auf Onlineshopping bekommen hat, der kann einfach mal hier klicken und seinen Warenkorb füllen. Also ich mach das zumindest :) Habt alle einen tollen Donnerstag!





Kommentare:

  1. Schöner Post über deine Herbstfavourites. Ich freue mich auch schon auf die Stiefelettenzeit :-)
    www.muemmelnina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich schon ein bisschen auf die cozy Herbst-Klamotten!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Auswahl. Auch wenn ich mich schweren Mutes vom warmen Sommerwetter verabschiede, freue ich mich wie du modisch total auf den Herbst. Kuschelig und gemütlich wird es!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    AntwortenLöschen
  4. Hübsche Sachen. Ich habe so ähnliche Schuhe. :)
    Liebst Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen