Sonntag, 18. Januar 2015

central station

Oh Sunday it's you!

Und wieder einmal ging das Wochenende viel zu schnell vorbei. Es ist wieder Sonntag und im Normalfall bedeutet das: im Bett liegen bleiben, essen und einfach so wenig wie möglich bewegen. Ja, so sah das bei meinem Freund und mir heute auch aus. Fast. Nach einem ziemlich gründlichen Hausputz (ich schreibe immer nur von meinem "Hausputz", oh mein Gott, aber der war heute wirklich nötig) haben wir uns überlegt, was wir denn noch feines unternehmen könnten. Ich bin eigentlich nicht der Mensch, der wirklich einen ganzen Tag ohne Bewegung auskommt, irgendwann muss es trotzdem Action geben. Also konnte ich meinen Allerliebsten mit ein bisschen Überzeugungskraft zum Aufstehen bewegen. Was stellt man an einem ziemlich kalten, verschneiten Sonntag im Januar an? Genau. Man fährt zum Hauptbahnhof. Zum Hauptbahnhof? Hä? Ja, wieso denn nicht? Haltet mich für verrückt aber irgendwie haben Flughäfen und Bahnhöfe (große natürlich) etwas Magisches. Wieso? Von hier aus kann man ganz einfach in ein Flugzeit oder eben einen Zug steigen und irgendwo ganz woanders ankommen. Sicher, mit einem Auto geht das auch. Aber hier kommen auf einem Haufen so viele Menschen zusammen und man kann nur erahnen woher sie kommen und wohin sie gehen. Klar ist an einem Sonntag auch viel an einem Hauptbahnhof los. Aber für mich als kleines Dorfkind ist das etwas besonderes. Es sind so viele Menschen unterwegs, alle Läden haben geöffnet und fühlt sich irgendwie wie in eine andere Welt versetzt. Also gings für uns beiden in ein kleines Restaurant zum Essen und man vergaß ein Bisschen, dass es eigentlich Sonntag ist und morgen wieder der Alltag beginnt. Bevor ich den Post beende, kurz zum Outfit: Yes, it's true, i'm wearing just h&m, yes I do. Alle Teile sind von h&m wobei meine Hose, die Kette und vorallem(!) meine neuen Schuhe zu meinen neuen Errungenschaft gezählt werden dürfen. Die Schuhe liebe ich jetzt schon aber zu diesen werde ich euch morgen genauer berichten. Jetzt genießt euren Sonntag-Abend!

PS: I'm so sorry, die Fotos sind alle zum größten Teil grünstichtig, aber das künstliche Licht am gesamten Bahnhof war leider schlecht auszubügeln :)

Schuhe, Hose, Cardigan, Jacke, Kette, Tasche, T-Shirt: h&m











Kommentare:

  1. tolles outfit

    besonders die lederjacke gefällt mir gut! ♥

    xoxo

    www.modewunsch.de

    AntwortenLöschen
  2. Hey!
    Ich habe dich für einen Award nominiert. Würde mich freuen wenn du vorbeischaust, die Fragen durchliest und evtl mitmachen würdest!
    Mir gefällt dein Blog echt gut, du hast wirklich mehr Leser verdient!
    http://frida-schoengeistig.blogspot.de/2015/01/best-blog-award.html

    Liebe Grüße, Lillith Justina

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Outfit :)
    Und: das Neonlicht kann dich einfach nicht entstellen, Keine Sorge !

    AntwortenLöschen
  4. Ja der liebe Münchner Hauptbahnhof, den werd ich demnächst auch wieder ein paar mal sehen! :D
    Ich verstehe voll, was du mit diesem "magischen" meinst. So geht es mir nämlich auch. Wenn man an einem Bahnhof/Flughafen ist hätte man ja immer die Möglichkeit in den nächsten Zug/das nächste Flugzeug zu steigen. Auch wenn es nur in der Vorstellung ist, es mildert ein bisschen das Fernweh :)

    Liebe Grüße :)
    http://style-picker.blogspot.de/

    AntwortenLöschen